1881 Cerruti

3.50 из 5
(2 отзывов)

1881 Cerruti für Frauen

1881 Cerruti

Rated 3.50 out of 5 based on 2 customer ratings
(2 customer reviews)

1881 Cerruti für Frauen kaufen online günstig bei ScentBit

Aktie:

BESCHREIBUNG

1881 von Cerruti ist ein Parfum der Duftfamilie Blumig und ist für Frauen. 1881 ist seit 1995 erhältlich. Die Nase hinter diesem Parfum ist Claire Cain. Die Kopfnoten sind Mimose, Iris, Veilchen, Freesie, Jasmin, Maiglöckchen, Bergamotte und Rose; Die Herznoten sind Koriander, Tuberose, Iris, Kamille, Galbanharz, Jasmin, brasilianisches Rosenholz, Orangenblüte, Geranie und Narzisse; Die Basisnoten sind Sandelholz, Ambra, Moschus, Vanille und Zeder.

2 reviews for 1881 Cerruti

  1. :

    4 out of 5

    Endlich mal testen können, und mir gefällt, was ich da an mir rieche.
    1881 Cerruti ist für mich das, was ich in meiner eigenen Kategorisierung als „Wüstenduft“ bezeichne. Der Duft zeigt sich durchgehend warm und trocken-pudrig.
    Der Auftakt ist geprägt von einem blassen, aber sehr pudrigen, Veilchen, von „blütenstaubtrockener“ Mimose und Sandelholz. Mit der zusätzlichen Pudrigkeit einer leicht holzigen Iris sehe ich vor mir eine weit ausgedehnte Wüstenlandschaft, über die ein warmer Wind streicht. Über längere Zeit rieche ich nur diese warme, leere, sandige Landschaft, aber nach ca. einer Viertelstunde nähert sich der Duft langsam einer Oase.
    Ich rieche sehr verhaltene, aber frische und aromatische Blumennoten. Die Rose merke ich erst in der zweiten Hälfte des Drydowns, wenn sie ein rosiges Schimmern wie einen warmen Sonnenuntergang über den Duft stülpt. Zunächst genieße ich die aromatische Kamille, eine meiner liebsten, aber nicht so oft anzutreffenden Noten in Parfüms. Keine Angst, ich rieche keinen Kamillentee, sondern die leicht herbe, minimal krautige Pflanze und das fein aromatische Aroma der gelben Blüte. In Verbindung mit der Mimose ergibt das einen angenehm „pelzigen“, gelbblumigen Eindruck, und nicht zu vergessen: Die Pudrigkeit bleibt beständig als Unterlage vorhanden und unterlegt alles, was ich hier sonst noch rieche, mit ihrer trocken-sandigen, beigen Wärme.
    Im Mittelteil schleicht sich eine minimal seifige Geraniennote in den Duft, zusammen mit frischerer Narzisse und mild-luftigem Galbanharz „hebt“ sie ihn, lässt ihn wie warmen Wind um mich wehen. Und auch eine leicht grünliche Bergamotte nehme ich jetzt wahr, die den Duft ebenfalls etwas frischer erscheinen lässt.
    Ja, und dann passiert nicht mehr viel. Die Oase blüht, der Wind ist warm, die Wüste trocken und warmholzig.
    Ein unaufdringlicher, warmer, Ruhe ausstrahlender Duft, der lange anhält und nach anfänglicher, kräftiger Sillage angenehm ruhig und entspannt begleitet. Mir zeigt er sich weniger „blumig“ als „blumig-holzig-moschusartig“.

  2. :

    3 out of 5

    Fuer mich ist 1881 erwachsen, feminin und auch ein bisschen “altmodisch”.
    Es duftet nach Strohblumen und Harz, trocken und bitter-pudrig.
    Der Duft hat einen gewissen “Biss”. Er ist sehr gut ausbalanciert und hat sich fest in meiner Durf-Erinnerung eingepraegt.
    Ich empfinde ihn als wohltuend: wach, erfrischend, aromatisch wie ein italienischer Aperitif. Beim Ausklingen weitet sich der Duft, wird milder, rosiger; haelt den ganzen Tag ueber, mit einer angenehmen Sillage.

1881 Cerruti für Frauen

Add a review

Uber Cerruti