08 Une Rose Chypree Tauer Perfumes

3.33 из 5
(3 отзывов)

08 Une Rose Chypree Tauer Perfumes für Frauen

08 Une Rose Chypree Tauer Perfumes

Rated 3.33 out of 5 based on 3 customer ratings
(3 customer reviews)

08 Une Rose Chypree Tauer Perfumes für Frauen kaufen online günstig bei ScentBit

Aktie:

BESCHREIBUNG

08 Une Rose Chypree von Tauer Perfumes ist ein Parfum der Duftfamilie Chypre Blumig und ist für Frauen. 08 Une Rose Chypree ist seit 2009 erhältlich. Die Nase hinter diesem Parfum ist Andy Tauer. Die Kopfnoten sind Zimt, Lorbeer, Bergamotte, Zitrone und Clementine; Die Herznoten sind bulgarische Rose, Rose und Bourbongeranie; Die Basisnoten sind Ladanharz, Eichenmoos, Patschuli, Vetiver und Vanille.

3 reviews for 08 Une Rose Chypree Tauer Perfumes

  1. :

    3 out of 5

    Hm, statt einem Rosenduft würde ich sagen ein Zimtduft.
    Der Start ist extrem zimtig und sehr würzig. Frische Zitrusnoten kämpfen sich etwas durch.
    Etwas Rose kann ich erst nach ca. 1 1/2 Stunden erschnüffeln, jedoch bleibt bei mir durchgehend der Zimt im Vordergrund – also auch nach 3 1/2 Stunden.
    Da ich auch die Vanille durchschmecken konnte, stellte sich bei mir das Verlangen nach Vanillepudding mit Zimt ein 😉
    Vetiver und Patschuli sind auch nach ca. 3 1/2 Stunden schmeckbar.
    Mir gefällt auch die Schlußphase des Duftes mehr als der Beginn.
    Allgemein empfinde ich die Tauer Düfte als sehr stark, fast schon als Mischung reiner Aromaöle.
    Logischerweise deswegen auch Haltbarkeit : Langanhaltend und Duftschweif: intensiv

  2. :

    4 out of 5

    Schwieriger Start, traumhaftes Finish. Den Auftakt und die erste Hälfte des Drydowns empfinde ich als anstrengend. Bei den ersten Probesprühern wusste ich noch nicht so recht, was ich davon halten soll, und auch jetzt, da ich weiß, was später Schönes kommen wird, empfinde ich die Anfangsphase und die ersten 2 Stunden noch als unangenehm.
    Ein Eindruck nach Orangen- und Mandarinenzesten, die in heißem Sirup geliert werden, das Ganze unter eine herb-grüne, dunkel gehaltene Lorbeercreme gemischt. Zimt, Ladanharz und die bereits leicht vernehmlichen Basisnoten tragen in der ersten halben Stunde zusätzlich zu einem dunkelorange bis bräunlich dichten, sehr warmen, dunkelfruchtigen und dunkel-würzigen, beinahe malzigen, Eindruck bei. Ich mag’s ja würzig, cremig und balsamisch, aber die Mischung hier ist mir einfach ein bisschen zu dicht, zu bedrängend.
    Dann aber beginnt sich der Dufteindruck langsam zu wandeln. Erst jetzt tritt die Rose deutlicher hervor. Zunächst noch sehr warm und ummantelt mit dieser schweren Frucht-Balsam-Würzcreme, aber schließlich gewinnt sie irgendwann die Oberhand, und ab da ist der Duft ein Traum für mich.
    Neben, heller, klarer, sauberer und aromatischer Geranie rieche eine ähnlich wunderschön strahlende und die Nase kitzelnde Patchouli-Rose wie im Aromatics Elixir, spannungsgeladen, schwebend und so herrlich trocken-samtig in der Duftprojektion. Hier ist sie allerdings in eine andere Umgebung, eingebettet. Diese ist noch immer würzig, erscheint aber jetzt nicht mehr so übermächtig schwer und malzig braun wie in den ersten paar Stunden. Die vibrierende Patchouli-Rose strahlt nun in einer ambrierten, trocken-zimtigen, warm balsamischen und moosigen Basis, die auf mich orangefarben würzig wirkt, als wären die Rosenblätter in goldenen Ambra-Zimt-Orangen-Nektar getunkt worden.
    Verdammt. Ich bin zwiegespalten. Die zweite Hälfte liefert meinen absoluten Traumduft und ich hätte den wirklich gerne; ich komme nur so schwer über die ersten paar Stunden hinweg. Ich denke, ich werde den Duft nochmal im Winter testen müssen. Vielleicht wirkt die warme Würzcreme an kalten Tagen ganz anders.

  3. :

    3 out of 5

    Frisch aufgesprüht empfängt mich eine zitrisch-würzige Duftnote, die Seinesgleichen sucht: GENIAL
    Ich bin vom ersten Sniff an hellauf begeistert. Um einen leicht nachzuvollziehenden Vergleich zu schließen, würde ich einen weihnachtlichen Gewürztee mit Zitrone in Erwägung ziehen. Aber das ist ja alles nur Kopfsache….
    Denn wenns bei diesem Tauer um Herzensangelegenheiten geht, fährt er richtig hoch und lässt in all diese würzige Fülle Rosenblüten schneien. Tiefrote, dunkle unsüße Rosenblätter wirbeln um mich herum und tanzen mit dem Gewürztee einen schwungvollen Schneewalzer. Das Durchhaltevermögen dieses Tanzensembles ist hervorragend und die Rose zieht mit durch eine lange, feierliche Duftparade bis alle irgendwann erschöpft auf das weiche zartherbe und dennoch so wunderabr kuschelige Eichenmoss-Vanille-Kissen fallen, um zu verschnaufen.
    Dort treffen sie auf Vetivier, Labdanum und Patchuoli, mit denen sie noch vergnügt ein paar Stündchen plaudern, ….bis ihr Flüstern nur noch ganz wage zu erlauschen(erschnuppern)ist.
    Ganz großes Winterschauspiel, Excellent!

08 Une Rose Chypree Tauer Perfumes für Frauen

Add a review

Uber Tauer Perfumes